TUD Campus Classics  
Die Oldtimerausfahrt rund um die Universität!   
Seit dem Jahr 2012!    

Frühere Ausfahrten

Hier findet man alle Informationen zu früheren TUD Campus Classics Oldtimerausfahrten:

  • das Teilnehmerfeld
  • die Route (incl. TomTom und Garmin Routendateien)
  • und die Fotos der Ausfahrt

 

Ausfahrt 2012

Die erste TUD Campus Classics: vom Campus Südvorstadt zum Campus Tharandt und von dort über den Campus Johannstadt und die Gläserne Manufaktur zurück zum Campus Südvorstadt.

Ausfahrt 2013

Die zweite TUD Campus Classics: vom Campus Südvorstadt zur Partneruniversität TU Freiberg mit Besuch des Gießereiinstituts, danach durch das Erzgebirge in die Johannstadt zum Exzellenzcluster CRTD und zum Abschluss wieder auf den Campus zum ZET mit Konzert der Werkstatt BigBand.

 

Ausfahrt 2014

Auch die dritte TUD Campus Classics hatte wieder universitätsverbindenden Charakter - und das diesmal über eine wirklich weite Strecke, denn es ging zum IHI nach Zittau. Vom Wetter leider nicht immer begünstigt, aber am Ende eine tolle Herausforderung für Autos, Fahrer und auch Beifahrer (was die Navigation betraf).

 

Ausfahrt 2015

Bei der vierten TUD Campus Classics waren die Ziele sowohl ein TUD Campus, den viele gar nicht kennen- der Campus in Pirna-Copitz, als auch einer der ausseruniversitären Partner der TUD - das HZDR in Rossendorf mit einem Besuch im Hochfeldlabor.

 

Ausfahrt 2016

Die schon fündte TUD Campus Classics hat uns auf den Triebenberg geführt. Zu Gast waren wir dort bei Prof. Hannes Lichte am Triebenberg Labor für höchstauflösende Elektronenmikroskopie - ein faszinierender Besuch mit Blick in die Struktur der Materie. Der Rückweg führte dann über Weinböhla zurück zum Campus Südvorstadt.
 

 

                                                          

 
 6879 Hits  Administration  Online sind 4 User. 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden.  Ok